Skip to main content

Sicherheitslücke bei WPA2!

Am 16. Oktober wurde eine Sicherheitslücke in der WPA2-Verschlüsselung veröffentlicht. WPA2 galt bis dato als sicher und ist deshalb die am häufigsten verwendete Methode um WLAN-Netze abzusichern.

Die nun von Sicherheitsforschern aufgedeckte Lücke kann von Hackern  ausgenutzt werden, um den gesamten kabellosen Netzwerkverkehr betroffener Netzwerke auszulesen. Es wird empfohlen das WLAN vorübergehend nicht für Transaktionen wie Online-Banking oder Übertragungen anderer sensibler Daten zu nutzen, bis Sicherheits-Updates verfügbar sind.

Für die Systeme von Ubiquiti, das wir in den meisten Umgebungen unserer Kunden einsetzen, gibt es bereits Sicherheitsupdates. Alle unsere Kunden wurden darüber informiert. Sollten Sie noch kein Kunde von uns sein so unterstützen wir Sie gerne dabei auch Ihre WLAN-Komponenten auf einen aktuellen und sicheren Stand zu bringen. Kontaktieren Sie uns!